zurück zur vorherigen Ansicht
 

DGI initiiert Senioren-Junioren-Netzwerk

Immer mehr Senioren möchten die Zeit nach ihrer beruflichen Tätigkeit weiter kreativ nutzen und ihre Erfahrungen auf ehrenamtlicher Basis zum Wohl unserer Gesellschaft weiterhin einbringen. Die Tatsache, dass wir bei guter Gesundheit älter werden als frühere Generationen, kann im Gegensatz zur häufigen Klage über eine überalterte Gesellschaft auch zum Vorteil von Wirtschaft und Gesellschaft genutzt werden.

So besteht bei Berufsanfängern, Existenzgründern, Klein- und Mittelunternehmen, Vereinen und sozialen Einrichtungen ein dringender Bedarf an fachlicher und organisatorischer Unterstützung in einem immer unübersichtlicher empfundenen globalen Umfeld. Orientierungsprobleme, Übergangs- und Überbrückungssituationen vorübergehender Natur müssen bewältigt werden, ohne dass die erforderlichen Kontakte oder Ressourcen zeitlich adäquat aktiviert werden können.

Die DGI als eine Gesellschaft mit hoch kompetenten Mitgliedern aus Informationswissenschaft und -Praxis hat sich entschlossen, Angebot und Nachfrage auf diesem Sektor im Sinne eines Marktplatzes zusammenzuführen. Unter der Bezeichnung Senioren-Expertise-Netz (SENEX) werden Senior Experten unter den DGI Mitgliedern an vorher überprüfte Einsatzsituationen in den genannten Bedarfsfällen vermittelt. Angesprochen sind Senior Experten, die für wenige Tage oder Wochen Mitarbeiter oder Funktionen in einer der Einrichtungen coachen, um diese in die Lage zu versetzen, ihre Aufgabe oder ihre neue Herausforderung qualifizierter und damit erfolgreicher zu lösen.

Sind Sie interessiert? Bitte schreiben Sie an: senioren@dgi-info.de

Auf der DGI-Jahrestagung fand am 11. Oktober 2007 von 9:30 bis 11:00 Uhr ein Treffen statt, zu dem alle Interessenten herzlich eingeladen waren. Eine Zusammenfassung der Diskussion finden Sie hier.

Termine:

8. Oktober 2010, 11.00 Uhr : Treffen des Senioren-Expertise-Netzwerks (SENEX) im Rahmen der DGI-Konferenz in Raum Devise, Frankfurter Buchmesse, Halle 4.2

Zutritt zur Frankfurter Buchmesse erhalten Sie nur mit einer gültigen Eintrittskarte. Möchten Sie nur zum SENEX-Treffen kommen, wenden Sie sich bitte auf jeden Fall an die Geschäftsstelle. Sind Sie sowieso vor Ort, schauen Sie doch einfach bei uns vorbei. Weitere Informationen finden Sie hier.


                                                                                                      
                                                                                                                                                                                                           Stand 1.12.2008

Seitenanfang
  • DGI e.V.
  • Windmühlstraße 3
  • 60329 Frankfurt am Main
  • Tel (069) 43 03 13
  • Fax (069) 49 09 09 6